Sie erinnern sich wahrscheinlich an Tater Tots, diese begehrten (und fettigen) Kissen von kartoffelartiger Güte, die zum Mittagessen in der Schule serviert wurden. Dieses Rezept ist eine gesündere Variante und sie sind so gut, dass Sie sie in Ihrer Tasche herumtragen möchten, damit Sie sie alle für sich haben können. Es ist so einfach, wie Kartoffelbrei und geriebene Zucchini zusammenzumischen, sie zu Knusperkörnern zu formen und sie goldgelb und knusprig zu backen.


Zucchini Tater Tots (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
veganes Hamburgerbrötchenrezept

Kalorien

17

Aufschläge

30-40

Kochzeit

35

Zutaten

  • 6-7 kleine Kartoffeln
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • Salz, Pfeffer und süßer Paprika
  • Olivenöl

Vorbereitung

  1. Kartoffeln schälen und garen, bis sie zart sind. Lassen Sie sie etwas abkühlen, bis sie angenehm zu halten sind.
  2. In der Zwischenzeit die Zucchini reiben und die Flüssigkeit mit einem Küchentuch ausdrücken.
  3. Die geriebenen Zucchini in eine mittelgroße Schüssel geben und die Kartoffeln raspeln.
  4. Fügen Sie Gewürze nach Ihrem Geschmack hinzu und mischen Sie alles mit den Händen.
  5. Heizen Sie den Ofen auf 425 ° F vor und legen Sie ein Backblech mit Pergamentpapier aus. Möglicherweise passen nicht alle Tater Tots auf einen, daher müssen Sie möglicherweise einen zweiten auskleiden.
  6. Bilden Sie mit den Händen kleine Zylinder in der gewünschten Größe und legen Sie diese auf das Backblech.
  7. Streichen Sie jeden Teig von beiden Seiten mit etwas Olivenöl ein, damit er nicht auf dem Pergamentpapier klebt und etwa 35-40 Minuten oder bis er knusprig ist, backt.
  8. Mit den gewünschten Dips servieren.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 518 # Gesamtkohlenhydrate: 118 g # Gesamtfett: 2 g # Gesamtprotein: 19 g # Gesamtnatrium: 92 g # Gesamtzucker: 12 g Pro Tater Tot: Kalorien: 17 # Kohlenhydrate: 4 g # Fett: 0 g # Protein: 1 g # Natrium: 3 mg # Zucker: 0 g Berechnung ohne Olivenöl oder Salz. Hinweis: Die angezeigten Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.