Diese köstlichen Zucchini sind mit Amaranth, Zwiebeln, Tomaten und einem herrlichen Bouquet italienischer Kräuter gefüllt, die das ganze Gericht parfümieren. Dies ist eine großartige Mahlzeit, die Sie als Hauptgericht servieren können, oder Sie können sie die ganze Woche über für Ihr eigenes Mittagessen aufbewahren.


Mit Amarant gefüllte Zucchini (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Hohes Fieber
  • Kein raffinierter Zucker
  • Ich bin frei
  • Zuckerfrei / zuckerarm
  • Vegan
  • Ohne Weizen
Koreanisch eingelegter Rettich Wrap

Aufschläge

6

Zutaten

  • 1/4 Tasse Amaranth
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Zwiebel
  • 3 mittelgroße Zucchini
  • 8,8 Unzen Kirschtomaten
  • Salz zum Abschmecken
  • Thymian nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Oregano nach Geschmack

Vorbereitung

  1. Kochen Sie den Amaranth in einer Pfanne mit kaltem Wasser bei mittlerer Hitze. Sie möchten, dass das Wasser etwa 5 cm über dem Amarant liegt.
  2. Salz und Gewürze hinzufügen, dann die Mischung umrühren.
  3. Sobald es kocht, senken Sie die Hitze und kochen Sie für ungefähr 15-20 Minuten. Wenn alles Wasser absorbiert ist, entfernen Sie es von der Hitze.
  4. In einer Pfanne die gehackte Zwiebel anbraten und die Kirschtomaten dazugeben. Wenn die Zwiebeln goldbraun sind, mischen Sie sie mit dem Amarant. Legen Sie dies beiseite.
  5. Wir wuschen die Zucchini sehr gut und schnitten sie in ca. 5 cm hohe Stücke. Dann geben wir ihnen eine Tasse und legen sie auf ein Backblech. Mit einer Prise Öl, Pfeffer, Knoblauchpulver und Kreuzkümmel würzen und 10 Minuten bei 350 ° F kochen. Nach dieser Zeit nehmen wir sie aus dem Ofen, um sie mit Amarant zu füllen. Nochmals ca. 10 Minuten im Ofen garen. Amaranth kann zum Frühstück eingenommen werden, ideal für den Winter und wegen seiner Eigenschaften zur Bekämpfung von Anämie, Krämpfen und Diabetes aufgrund seines hohen Fasergehalts, Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen. Es ist eine gute Alternative zu Nudeln und Reis.