Gedämpfte, spiralisierte Zucchini haben eine ähnliche Textur und Konsistenz wie normale Nudeln und Nudeln und eignen sich hervorragend, um viele italienische Gerichte ohne Gluten und mit niedrigen Kohlenhydraten zu genießen. Hier wird es mit einem sonnengetrockneten Tomatenpesto gepaart, das vor Umami-Aroma strotzt. Schalotten in nativem Olivenöl extra anbraten, bis sie goldbraun und karamellisiert sind. Dann Knoblauch, Gewürze, sonnengetrocknete Tomaten, frischen Thymian und einen Schuss roten Essig hinzufügen. Beenden Sie das Pesto, indem Sie es in einer Küchenmaschine blitzen und geröstete Pinienkerne für zusätzlichen Geschmack hinzufügen. Top mit leckeren, bunten Kirschtomaten - ihre Süße ist eine wunderbare Ergänzung zum Gericht.


Zucchini-Nudeln mit sonnengetrocknetem Tomaten-Pesto (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Getreidefreie Rezepte
  • Hohes Fieber
  • Low Carb Vegan
  • Kein raffinierter Zucker
  • Ich bin frei
  • Zuckerfrei / zuckerarm
  • Vegan
  • Ohne Weizen

Aufschläge

4

Zutaten

  • 2 mittelgroße Zucchini, eine grüne, eine goldene
  • 1 Tasse sonnengetrocknete Tomatenhälften (ca. 3 Unzen)
  • 5 Esslöffel Olivenöl extra vergine, geteilt
  • 3/4 Tasse Schalotten, geschält, 1/2-Zoll-Würfel
  • 3 mittelfrische Knoblauchzehen, geschält, gehackt
  • 2 Teelöffel frischer Thymian vom Stiel
  • 1/4 Teelöffel Meersalz
  • 1/8 Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 1/4 TL scharfe Chiliflocken oder Marash-Pfeffer
  • 3 Esslöffel Pinienkerne, geröstet, geteilt
  • 1 Teelöffel Rotweinessig oder Sherryessig
  • 2 Esslöffel kleine Basilikumblätter
  • 1/2 Tasse bunte Kirschtomaten, halbiert

Vorbereitung

So machen Sie die Nudeln:

  1. Zucchini reinigen und spiralisieren, wie es der Hersteller für Ihre Maschine vorschreibt.
  2. In einem Dampfkorb 2 Minuten kochen, bis es weich ist. Die Zucchininudeln abgießen und mit reichlich Papiertüchern trocken tupfen.
  3. In eine Schüssel geben. Pesto zubereiten.

So machen Sie das sonnengetrocknete Tomatenpesto:

  1. Die sonnengetrockneten Tomaten in Julienne-Streifen schneiden. Erhitzen Sie 1 Esslöffel Olivenöl in einer 10-Zoll-Pfanne. Die Schalotten dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten goldbraun und karamellisiert garen. Reduzieren Sie die Hitze, sonnengetrocknete Tomaten, Knoblauch, Thymian, Salz, Pfeffer und Chiliflocken. Bei schwacher Hitze kochen, um die Aromen zu mischen und die sonnengetrockneten Tomaten ca. 3 Minuten weich zu machen. Hitze abnehmen, Essig dazugeben, umrühren.
  2. Mit den restlichen 4 Esslöffeln Olivenöl und 2 Esslöffeln Pinienkernen zu einer Küchenmaschine geben - mit Puls zu einem groben Pesto. Fügen Sie mehr Olivenöl hinzu, wenn Sie die richtige Konsistenz wünschen.

Dienen:

  1. Die Zucchininudeln mit 1/2 Tasse sonnengetrocknetem Tomatenpesto belegen - vorsichtig unterrühren.
  2. Top mit restlichen 1 Esslöffel gerösteten Pinienkernen, kleinen Basilikumblättern und Kirschtomaten.
  3. Köstlich warm oder kalt. Gekühlt, ein köstliches kaltes Gericht am nächsten Tag, da die Aromen gut verschmelzen.
  4. Lagern Sie Pesto in einem sauberen Glasbehälter - geben Sie einen Ölfilm auf den Deckel.

Anmerkungen

Macht 1 1/4 Tassen Pesto