Ein perfektes Fest auf pflanzlicher Basis, das sich hervorragend für festliche Anlässe und Familienfeiern eignet. Voller Geschmack und köstlich lecker!

Gebratener Blumenkohl mit veganen Pilzkroketten (vegan, glutenfrei, getreidefrei)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kalorien

150

Aufschläge

14

Zutaten

Für den ganzen gerösteten Blumenkohl:

  • 1 ganzer Blumenkohl - in Salzwasser gereinigt und abgespült
  • 2 Esslöffel ganze Koriandersamen - in einem Mörser und Stößel zerkleinert
  • 1 Teelöffel Meersalzflocken
  • 2 Esslöffel kaltgepresstes Bio-Olivenöl

Für die Pilzkroketten:

  • 2 große Zwiebeln - geschält und fein geschnitten
  • 3 ganze Knoblauchzehen - geschält und fein gewürfelt
  • 1 Esslöffel kaltgepresstes Bio-Olivenöl
  • 1 Teelöffel Meersalzflocken
  • 1 Tasse Walnüsse
  • 2 Tassen braune Pilze
  • 2 Teelöffel Meersalzflocken
  • 1 Esslöffel Nährhefe
  • 2/3 Tasse Mandelmahlzeit
  • 1/2 Esslöffel Flohsamenschale, um die Zutaten zusammenzubinden
rohe vegane Zucchini-Rezepte

Vorbereitung

Für den ganzen gerösteten Blumenkohl:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 400 ° F vor.
  2. Entfernen Sie die Blätter von der Basis des Blumenkohls - achten Sie darauf, dass er ganz bleibt.
  3. Den Wasserkocher kochen und den ganzen Blumenkohl mit 1 Teelöffel Salz in kochendes Wasser tauchen. Dadurch werden alle Mikroorganismen abgetötet, die sich in den Cauli-Spalten verstecken. Einige Minuten einwirken lassen und dann unter kaltem Wasser abspülen.
  4. Den ganzen Blumenkohl 5 Minuten dünsten.
  5. Zerkleinern Sie die ganzen Koriandersamen in einem Stößel und geben Sie die schönen duftenden Aromen frei. Die zerkleinerten Samen, das Olivenöl und das Salz in eine kleine Schüssel geben.
  6. Sobald der Blumenkohl gedämpft ist, vom Herd nehmen und abtropfen lassen. Den gedämpften Blumenkohl wieder in den Gusseisentopf geben und die Koriander-Öl-Paste hineingießen.
  7. Im Topf bei geschlossenem Deckel 20 Minuten bei 400 ° F backen. Gegebenenfalls etwas mehr Olivenöl darüber träufeln, den Deckel abnehmen und weitere 10 Minuten backen, so dass eine schöne goldbraune Oberfläche entsteht.
  8. Aus dem Ofen nehmen, aber bei abgenommenem Deckel im Topf aufbewahren. Lassen Sie den Backofen für die Kroketten bei 350 ° F.

Für die Pilzkroketten:

  1. Das Olivenöl (oder Erdnussöl) in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die fein gewürfelten Zwiebeln bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Grundsätzlich möchten Sie sie zuerst schwitzen - um ihre Süße freizugeben. Sobald sie geschwitzt haben, erhöhen Sie die Hitze, so dass der Start auf dem Boden leicht braun wird.
  2. Sobald die Zwiebeln anfangen zu bräunen, 1 Teelöffel Salz und den fein gehackten Knoblauch dazugeben und weitere 5-8 Minuten goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in eine Rührschüssel geben. Behalten Sie die Pfanne für die Pilze.
  3. Als nächstes wollen Sie alle Pilze fein hacken. Geben Sie einen weiteren Teelöffel Olivenöl in die Pfanne, in der Sie die Zwiebeln anbraten. Bei mittlerer Hitze die Champignons weich anbraten - ca. 3-5 Minuten. Sie sollten auskochen und etwas Feuchtigkeit / Wasser in die Pfanne geben. Dies ist großartig, da diese Flüssigkeit dazu beiträgt, alle Zutaten zu binden.
  4. Nach dem Kochen vom Herd nehmen und in einer Rührschüssel zu den Zwiebeln geben.
  5. In einem Mixer die Walnüsse, 2 Teelöffel Salz, Nährhefe, Flohsamenschale und Mandelmehl zugeben und fein rühren.
  6. Die trockenen Zutaten zu den Champignons und Zwiebeln geben und alles gut vermischen. Zu diesem Zeitpunkt können Sie einen Mixer verwenden, um die Zutat zu kombinieren. (wenn Sie eine feinere Konsistenz wünschen)
  7. Drücken Sie die Mischung mit den Händen zusammen, formen Sie sie zu Kroketten und legen Sie sie auf ein ausgekleidetes Backblech.
  8. Backen Sie im Ofen bei 350 ° F für 15-20 Minuten, bis sie goldbraun sind. Diese Mischung ergibt ca. 14 Kroketten. (je nach individueller Größe)
  9. Auf einem Teller mit Gemüse, frischen Babytomaten und cremiger Avocado servieren.

Nährwert-Information

Pro Portion: Kalorien: 150 # Kohlenhydrate: 13 g # Fett: 10 g # Protein: 6 g # Natrium: 133 mg # Zucker: 5 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.