Ein warmer Salat mit frischen Zutaten ist so beruhigend. Man fühlt sich einfach von innen und außen gut! Dieser Salat präsentiert nicht nur antioxidantienreiche Granatäpfel und frischen Fenchel, sondern wird auch mit einem cremigen Tahini-Dressing abgerundet. Was für ein perfektes Mittagessen!


Warmer Fenchel-Granatapfel-Salat (vegan)

  • Vegan

Aufschläge

4

Zutaten

Fenchel:
  • 4 Fenchelknollen, Stiele geschnitten und in dicke Scheiben geschnitten
  • 2 EL Honig oder Agave auf pflanzlicher Basis
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Salat:
  • 2 Tassen frische Babyspinatblätter, gewaschen
  • 4 eingelegte oder gekochte Rüben, in Achtel geschnitten
  • 1 Granatapfel, nur Samen
gesunder Erdnussbutterkuchen
Dressing:
  • 3 EL Tahini
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft

Vorbereitung

Fenchel:
  1. Heizen Sie den Backofen auf 350F vor.
  2. Gießen Sie das Öl auf ein Backblech und erhitzen Sie es einige Minuten im Ofen. Den Fenchel und den schwarzen Pfeffer dazugeben und gut mischen, um den Fenchel vollständig mit dem Pfeffer und dem Öl zu bestreichen.
  3. Vor dem Hinzufügen des Ahornsirups / Honigs ca. 25 Minuten im Ofen rösten, gut mischen und weitere 5-10 Minuten in den Ofen stellen, bis der Fenchel goldbraun geworden ist.
Dressing:
  1. In einer kleinen Schüssel die Tahini, das Öl und die Zitrone mischen, bis sie vollständig vermischt sind und eine glatte Soße bilden. Wenn es zu dick ist, fügen Sie etwas mehr Öl oder Zitrone hinzu.
Salat:
  1. Den Spinat und die Rote Beete in eine Schüssel geben und den gerösteten Fenchel darüber geben.
  2. Über die Granatapfelkerne streuen und über das Tahini-Dressing träufeln. Servieren, solange der Fenchel noch warm ist.