Pilze sind wahrscheinlich das erste Gemüse, das man aus gutem Grund mit einem fleischlosen Barbecue in Verbindung bringen kann. Pilze sind nicht nur ein langweiliges Klischee, sondern auch eine vielseitige Grilloption. Ich bin mir sicher, dass so mancher Pilz einfach so auf einen Grill fällt. Die Marinade auf diesen scharfen Pilzspießen macht sie sowohl geschmacklich als auch texturell großartig!


Scharfe Pilzspieße (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Vegan
  • Ohne Weizen
milchfreier Schweizer Käse

Aufschläge

4

Kochzeit

30

Zutaten

  • 20 große Champignons, gereinigt
Für die Marinade:
  • 4 Esslöffel Tomatenketchup
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Esslöffel Apfelessig (oder Weißweinessig)
  • 1 Esslöffel Honig auf pflanzlicher Basis oder flüssiger Süßstoff nach Wahl
  • 2 Teelöffel Paprika
  • 1 Teelöffel vegane Worcestershire-Sauce (optional)

Vorbereitung

  1. Die Marinadenzutaten in einer großen Schüssel vermengen
  2. Die Champignons in die Schüssel geben und die Champignons in die Marinade geben
  3. Einige Minuten einwirken lassen, dann vorsichtig auf Holzspieße auffädeln.
  4. Auf einen heißen Grill legen und etwa zwanzig Minuten kochen, dabei häufig drehen, bis die Pilze gar sind.

Anmerkungen

Wenn Sie die Champignons besonders knusprig machen möchten, schieben Sie sie einige Minuten vor dem Servieren vom Spieß und garen Sie sie auf einem grillfesten Tablett.