Dieses Rezept ist das ultimative pflanzliche Tandoori Masala. Süßkartoffel und Tofu werden mit aromatischem Ingwer, Knoblauch und Chili in einer cremigen, gewürzten Joghurtsoße kombiniert, die mit einer Prise Limettensaft unterbrochen wird. Dann wird es duftend und knusprig gebacken und mit Basmatireis nach Kardamom serviert.


Tandoori Süßkartoffel und Tofu Masala (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • High Carb Vegan
  • Hohes Fieber
  • Kein raffinierter Zucker
  • Zuckerfrei / zuckerarm
  • Vegan
  • Ohne Weizen
Grünkohl Quinoa schwarzer Bohnensalat

Aufschläge

3

Zutaten

  • 10,5 Unzen Tofu
  • 1/2 Süßkartoffel
  • Saft von 1 kleinen Limette
  • 5 Esslöffel bin ich Joghurt
  • 2 Esslöffel Tandoori Masala Gewürzmischung
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Esslöffel Chilipulver oder Chiliflocken
  • 1 Esslöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Esslöffel gemahlene Koriandersamen
  • Salz und Pfeffer abschmecken
  • 1 1/4 Tassen geräucherter Basmatireis
  • 4 Kardamompads

Vorbereitung

  1. Bereiten Sie den Reis gemäß den Anweisungen auf der Packung zu. Fügen Sie die Kardamomkapseln hinzu, um sie zusammen mit dem Reis zu kochen - es entsteht ein aromatischer Geschmack.
  2. Ofen auf 355 ° F vorheizen.
  3. Tofu in kleine Würfel schneiden. Die Süßkartoffel in kleine Würfel schneiden, ungefähr halb so groß wie die Tofuwürfel.
  4. Knoblauch und Ingwer so fein wie möglich hacken. Limette auspressen.
  5. Kombinieren Sie Süßkartoffelwürfel, Tofuwürfel, Sojajoghurt, Gewürze und Limettensaft in einer Backform. Rühren, bis alles gut vermischt ist.
  6. Bei geschlossenem Deckel 20 Minuten backen oder bis die Süßkartoffel weich ist. Mit Reis, Salat, extra Sojajoghurt und frischem Koriander servieren.