Jedes Jahrzehnt hat seine beliebten Speisen, und mit Beginn der 20er Jahre tauchte das Phänomen der kleinen Glückskugeln auf. Alias ​​Proteinkugeln, Teigkugeln, Energiekugeln, Proteintrüffel oder die super nette Version: erstaunen Sie Kugeln. Diese Version ist vegan, laktosefrei, getreidefrei und glutenfrei. Sie bestehen hauptsächlich aus Nüssen und Samen für einen wichtigen Proteinschub.


Superpower Protein Balls (Vegan)

  • Milchfrei
  • High Protein
  • Vegan
veganes Hamburgerbrötchenrezept

Zutaten

  • 1,5 Tassen gemischte Nüsse (Sie können Mandeln, Paranüsse, Walnüsse, Cashewnüsse, Haselnüsse verwenden.)
  • 1/2 Tasse Kürbiskerne
  • 1/2 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 1/4 Tasse Leinsamen
  • 1/3 Tasse Chiasamen
  • 1/3 Tasse Sesam
  • 1/3 Tasse Kokosraspeln
  • 1/3 - 1/2 Tasse Vanilleproteinpulver (verwenden Sie näher an einer halben Tasse, wenn Sie einen stärkeren Vanillegeschmack wünschen)
  • 1/4 Tasse Ahornsirup (verwenden Sie mehr, wenn Sie es süßer wollen)
  • 1/3 Tasse Mandelaufstrich
  • 1/3 Tasse Erdnussbutter
  • 1/4 Tasse Tahini

Vorbereitung

  1. Mischen Sie alle Zutaten in einem Hochgeschwindigkeitsmixer oder einer Küchenmaschine, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  2. Der Teig sollte nicht zu trocken oder klebrig sein.
  3. Mischung zu Kugeln formen.
  4. Bis zu zwei Wochen in einem Glasbehälter im Kühlschrank aufbewahren oder bis zu vier Monate im Gefrierschrank aufbewahren.

Anmerkungen

Wenn Sie eine der Zutaten für Nüsse, Samen oder Nussbutter vermissen, ersetzen Sie sie einfach durch eine der Zutaten, die Sie haben. Dieses Rezept ist nicht in Stein gemeißelt, außer dass es kein Kokosöl oder getrocknete Früchte enthält.