Dieser weihnachtliche gefüllte Kürbis bietet so viel Geschmack und Farbe, dass er auf jeden Fall die Aufmerksamkeit an Ihrem Weihnachtstisch auf sich zieht. Es ist auch viel einfacher zu machen, als es vielleicht aussieht. Es funktioniert perfekt als vegane / vegetarische Hauptspeise für Ihren Weihnachtsbraten oder Sie könnten es sogar als Beilage anstatt als Füllung haben.


Gefüllter Kürbis (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
wie man weiße Schokolade ohne Kakaobutter macht

Aufschläge

4

Kochzeit

80

Zutaten

  • 1 großer Butternusskürbis
  • 1/2 Tasse Kastanien vakuumverpackt
  • 1/4 Tasse Pekannüsse
  • 1/4 Tasse getrocknete Aprikosen
  • 1 1/2 Tassen Champignons gehackt
  • 2 Knoblauchzehen zerdrückt
  • 1 Zweig Rosmarin fein gehackt
  • 3 Salbeiblätter gehackt
  • 1 Dose gekochte Linsen abtropfen lassen und abspülen
  • 1 Esslöffel Tamari
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 2 Esslöffel getrocknete Preiselbeeren
  • Handvoll Grünkohl oder Spinat
  • Schnur zum Binden des Kürbisses zum Braten

Vorbereitung

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 400 ° F vor
  2. Schneiden Sie vorsichtig einen großen Butternusskürbis in die Mitte und legen Sie ihn auf ein Backblech. 45 Minuten bei 400 ° F in den Ofen stellen
  3. Wenn der Kürbis noch 20 Minuten hat, bereiten Sie die Füllung vor. In einen Mixer die Kastanien, Pekannüsse und Aprikosen geben und zu Krümeln hacken
  4. In eine Pfanne 2 Esslöffel Öl, zerdrückten Knoblauch, Champignons, gehackten Rosmarin und Salbei mit einer Prise Salz und Pfeffer geben und ein paar Minuten kochen lassen
  5. Nun die Linsen, die Tamari und die Nüsse dazugeben und umrühren. Gemeinsam 5 Minuten kochen lassen
  6. In einer separaten kleinen Pfanne eine gehackte rote Zwiebel hinzufügen und ein paar Minuten lang anschwitzen, bevor 2 Esslöffel Ahornsirup und Preiselbeeren hinzugefügt werden, und weitere 5 Minuten kochen
  7. Sobald der Kürbis geröstet ist, schöpfen Sie die Samen mit einem Löffel aus und werfen Sie sie weg. Schaufeln Sie nun eine gerade Spur von der Stelle, an der sich die Samen auf beiden Hälften des Kürbisses befanden, um Platz zum Füllen zu schaffen. Den Kürbis in die Linsenfüllung geben und mischen
  8. Füllen Sie nun den Kürbis mit der ganzen Linsenfüllung, geben Sie die Zwiebeln und den Grünkohl darauf und setzen Sie den Deckel auf. Binden Sie die Schnur vorsichtig um den Kürbis und ziehen Sie sie fest, damit sie zusammenhält
  9. Legen Sie den Kürbis wieder für 15 Minuten bei 400 ° F in den Ofen
  10. Aus dem Ofen nehmen, mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und servieren

Anmerkungen

Sie können dies immer am Tag vor dem Servieren kochen. Einfach im Backofen 20-25 Minuten nachheizen.