Mit Salsa angereicherte Bohnenpüree mit gegrillten Süßkartoffeln und Jalapeño Knoblauch Havarti. Ein perfektes Gleichgewicht zwischen Geschmack, Geschmack und Gesundheit, um Sie glücklich zu machen ... und voll!


Gegrilltes Käsesandwich (vegan) aus dem Südwesten

  • Milchfrei
  • High Carb Vegan
  • Vegan

Zutaten

  • 1 kleine Süßkartoffel, dünn geschnitten
  • 1/2 Tasse Paprika, in Scheiben geschnitten
  • 1 Tasse Bohnen
  • 1/2 Tasse Salsa
  • 4 Scheiben Brot
  • 1-2 Esslöffel milchfreie Margarine
  • Veganer würziger Käse

Vorbereitung

  1. Eine Pfanne mit Gemüsespray bestreichen und die Süßkartoffeln und Paprika bei mittlerer Hitze weich kochen. Dies dauert normalerweise höchstens 5-10 Minuten. Legen Sie die Kartoffeln und Paprika auf einen Teller und legen Sie sie zum Abkühlen beiseite.
  2. In einer Schüssel die Bohnen und die Salsa mischen und mit einer Gabel zerdrücken. Sie können nach Belieben festlegen, ob Sie die Bohnen zu einer Paste zerdrücken (z. B. zu gekühlten Bohnen) oder einige Bohnen ganz belassen.
  3. Platzieren Sie die gleiche Pfanne, die Sie für die Süßkartoffeln bei mittlerer Hitze verwendet haben. Während Sie darauf warten, dass sich die Pfanne erwärmt, geben Sie Margarine auf eine Seite jeder Brotscheibe. Legen Sie zwei Scheiben Brot mit der gebutterten Seite nach unten in die Pfanne. Eine oder zwei dünne Scheiben veganen Käses, gegrillte Süßkartoffeln, Bohnenpüree und ein oder zwei dünne Scheiben Käse darüber geben. Mit dem zweiten vorbereiteten Stück Brot bedecken, diesmal mit der gebutterten Seite nach oben.
  4. Lassen Sie das Brot kochen, bis es nach Ihren Wünschen geröstet ist. Sobald das untere Brot geröstet ist, drehen Sie das Sandwich mit einem Spatel (vorsichtig, damit Sie keine gute Füllung verlieren) und rösten Sie die andere Seite des Sandwichs an.
  5. Während das Brot geröstet wird, sollte die Hitze auch den Käse schmelzen lassen. Wenn nicht, können Sie das Sandwich in die Mikrowelle stellen und einige Sekunden lang erhitzen, bis Sie alles richtig gemacht haben.