Dieser Romanesco-Blumenkohl-Salat mit Granatapfel ist der schönste und lebendigste Salat aller Zeiten! Es hat auch die richtige Menge an knusprigen und weichen, süßen, sauren und herzhaften. Kombiniert mit einem orangefarbenen Tahini-Dressing kann es sowohl als herzhafte Beilage als auch als zufriedenstellendes Mittagessen dienen, wenn Sie die Portion verdoppeln.


Romanesco-Blumenkohl-Salat mit Granatapfel (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Zutaten

Salat:
  • 1 Kopf (2 Tassen) lila (oder normaler) Blumenkohl
  • 1 Kopf (1 1/2 Tassen) Romanesco (oder Brokkoli)
  • 1 großer Granatapfel
veganes Matzo-Ballsuppenrezept
Orange Tahini Dressing:
  • Ich kann Kichererbsen einschließlich der Salzlake
  • 1/2 Tasse frisch gepresster Orangensaft
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver (oder roher Knoblauch nach Geschmack)
  • 3 Esslöffel Tahini (oder mehr nach Geschmack)
  • 1/2 Teelöffel Salz (oder mehr nach Geschmack)
  • Frisch gemahlener Pfeffer

Vorbereitung

Salat:
  1. Wasser in einem großen Topf mit einem Dampfeinsatz zum Kochen bringen (oder einen Dampfgarer verwenden). Wenn Sie keinen Dampfgarer haben, können Sie einen großen Topf verwenden, der mit etwa 1 1/2 Zoll Wasser gefüllt ist, und das Ganze zum Kochen bringen.
  2. In der Zwischenzeit Romanesco und Blumenkohl waschen und die harten, ungenießbaren Teile wegwerfen.
  3. Das Gemüse in Röschen teilen (oder ganz aufbewahren) * und 5-10 Minuten dünsten. Sie sollten etwas weicher werden, aber nicht matschig werden. Ich lasse den Romanesco auch gerne ein bisschen knusprig, aber es liegt an dir.
  4. Das Gemüse abgießen und etwas abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Granatapfel aussäen und das Dressing machen.
  6. Wenn Sie das ganze Gemüse gedämpft haben, teilen Sie es in Röschen. Mit dem Granatapfel in eine große Schüssel geben.
  7. Mit dem Dressing werfen und genießen.
Orange Tahini Dressing:
  1. Die Kichererbsen abgießen, die Salzlake aber schonen.
  2. Alle Zutaten mit Ausnahme der Salzlösung in einen Mixer geben und etwa die Hälfte der Kichererbsensalzlösung einfüllen.
  3. Mischen, bis es super glatt ist. Geben Sie bei Bedarf mehr Salzlösung hinzu, um eine dicke, cremige Konsistenz zu erhalten.
  4. Passen Sie die Salzigkeit und Säure nach Geschmack an.

Anmerkungen

Sowohl der Salat als auch das Dressing werden 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt.