Einige Leute nennen das vielleicht einen Salat, der auf einer anderen Ebene lecker ist. Lieben Sie es, Gemüse ohne Salat zuzubereiten, und Sie brauchen KEINEN Spiralizer. Julienned Gemüse arbeitet oder verbringt einfach ein bisschen mehr Zeit damit, wirklich schmale Streifen zu schneiden. Es macht ein bisschen mehr Spaß, es zu essen. Die Erdnusssauce ist scharf, genau wie das Pad, das Sie zum Mitnehmen bestellen. Dieses Pad Thai wird Sie zufrieden stellen, aber nicht annähernd so träge wie sein gekochtes Gegenstück. Rauh.


Raw Twisted Pad Thai mit pikanter Erdnusssauce (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Hohes Fieber
  • Kein raffinierter Zucker
  • Vegane Rohkost
  • Vegan

Kochzeit

15

Zutaten

Für das Pad Thai:

  • 1/2 mittelgroße Zucchini (spiralisiert oder julienned)
  • 1 mittelgroße Karotte (spiralisiert oder julienned)
  • 2 mittelgroße Spargelstangen (julienned - optional)
  • 1/2 Tasse Kohl, gehackt
  • 2 kleine Frühlingszwiebeln, gehackt
  • 3,5 Unzen fester Tofu, in Scheiben geschnitten (oder besser geraucht)
  • 1 Esslöffel frischer Koriander
  • 1 Esslöffel Sesam

Für die Pikante Erdnusssauce:

  • 3 Esslöffel rohe Erdnussbutter (ungesalzen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 date
  • 1 1/2 Esslöffel Tamari-Sauce
  • 3 Esslöffel frischer Limettensaft
  • 1 kleine rote Paprika
  • 1/2 Teelöffel frischer Ingwer gerieben
  • Eine Prise Pfeffer
  • 1/2 Esslöffel Sesamöl roh, kalt gepresst

Vorbereitung

  1. Bereiten Sie alles Gemüse zu und werfen Sie es in eine große Schüssel. Werfen Sie es gut mit den Sesamsamen.
  2. Mischen Sie in einer Küchenmaschine alle Zutaten der Sauce zusammen und gießen Sie sie über Ihren Salat.
  3. Mischen Sie Ihr Pad Thai gut zusammen, passen Sie die Aromen an, wie Sie möchten.

Anmerkungen

Nur die Sauce ist zu 100 Prozent roh. Sie können den Tofu für die gleiche Menge ungekochten Edamame verwenden, wenn Sie möchten, dass das fertige Gericht wirklich roh ist.