Wir lieben Karottenkuchen in jeder Variation hier und ich habe einige Zeit lang experimentiert, um eine Version herzustellen, die reich an Ballaststoffen ist, keinen raffinierten Zucker enthält und voller gesunder Fette und frischer Gewürze ist, die die Verdauung unterstützen. Voilá!


Roher Karottenkuchen (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Kein raffinierter Zucker
  • Vegane Rohkost
  • Vegan

Zutaten

Basis:

  • 2 Tassen Karotten, zerkleinert
  • 1 großer Apfel
  • 1 Tasse Walnüsse oder Pekannüsse
  • 2 Tassen Datteln, entsteint
  • 1 Tasse Kokosnuss, zerkleinert
  • 1/4 Tasse Kokosöl
  • 1/2 Tasse Rosinen
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Teelöffel geriebener Ingwer, frisch
  • 2 Esslöffel Vanilleessenz
  • 1 Esslöffel Zimt
  • 1 Esslöffel Kardamom, frisch

Glasur:

  • 2 Tassen Cashewnüsse (über Nacht in frischem Zitronensaft getränkt)
  • 3 Termine
  • 1/4 Tasse Kokosnusssirup

Vorbereitung

  1. Alle Grundzutaten in einem Hochgeschwindigkeitsverarbeiter mischen, bis sie grob gehackt sind. Die Konsistenz der Basis sollte ziemlich grob sein.
  2. Drücken Sie diese Mischung fest in eine Kuchenform.
  3. Cashewnüsse mit Zitronensaft abtropfen lassen, mit klarem Wasser abspülen und die Zuckergusszutaten in einem Schnellmixer glatt und cremig rühren.
  4. Vor dem Servieren mindestens zwei Stunden im Kühlschrank oder Gefrierschrank lagern.
  5. Bis zu einer Woche in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 5281 # Gesamtkohlenhydrate: 677 g # Gesamtfett: 301 g # Gesamtprotein: 103 g # Gesamtnatrium: 650 g # Gesamtzucker: 452 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.