Wir stellen Ihnen die leckerste, marmeladeste und am besten zubereitete süße Dessertbar aller Zeiten vor. Wer kann dem wunderbaren sauren Geschmack von Rhabarber widerstehen? Besonders wenn es mit der zuckerhaltigen Süße von Himbeere und Kokosnuss ausgeglichen ist. Die knusprige und krümelige Textur dieser leckeren Riegel macht sie zur perfekten Ergänzung für ein süßes Frühstück, einen Pick-me-up-Snack am Mittag oder ein Dessert!


Himbeer-Rhabarber-Kokos-Streusel-Riegel (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • High Carb Vegan
  • Ich bin frei
  • Vegan
  • Ohne Weizen

Aufschläge

12

Zutaten

Für das Crust and Crumble Topping:

  • 2 Tassen glutenfreies Hafermehl
  • 1 1/2 Tassen ungesüßte Kokosraspeln, geteilt
  • 1/2 Tasse Mandelbutter
  • 2 Esslöffel Kokosöl, erweicht
  • 1/2 Tasse Ahornsirup
  • 4 Esslöffel Kokosnusszucker
  • 1/4 Teelöffel Meersalz

Für die Jam-Ebene:

  • 1 Tasse Himbeer-Rhabarber-Marmelade (mischen Sie jeweils einen Teil, wenn Sie nicht finden können)

Für die Coconut Sour Cream Schicht:

  • 1 Dose vollfette Kokosmilch
  • 1 Esslöffel Mandelmilch
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • Prise Meersalz
  • 1 Teelöffel Ahornsirup

Vorbereitung

  1. Ofen auf 350 ° F vorheizen. Legen Sie eine 8 × 8-Zoll-Backform mit zwei gekreuzten Stücken Pergamentpapier aus.
  2. Hafermehl, 1 Tasse Kokosraspeln, Mandelbutter, Kokosöl, Ahornsirup, Kokosnusszucker und Meersalz in einer großen Schüssel vermengen. Sie können mit den Händen mischen oder eine Küchenmaschine und Puls verwenden, bis sie kombiniert sind. Eine halbe Tasse der Mischung aufbewahren und beiseite stellen. Die restliche Masse gleichmäßig in das vorbereitete Backblech drücken und mit einer Gabel ein paar Löcher hineinstechen. Die Kruste 10 Minuten vorbacken.
  3. In der Zwischenzeit die Streusel mit der restlichen halben Tasse Kokosraspeln bestreuen.
  4. Als nächstes machen Sie die saure Sahne. Öffnen Sie die Dose Kokosmilch und schöpfen Sie die Sahne von oben heraus. Sahne, Mandelmilch, Zitronensaft, Apfelessig, Meersalz und Ahornsirup verquirlen. Beiseite legen.
  5. Nehmen Sie die Kruste nach 10 Minuten aus dem Ofen und verteilen Sie die Marmelade vorsichtig darauf. Dann auf einer dicken Schicht der Kokosnuss-Sauerrahm verteilen (es wird etwas übrig bleiben). Zuletzt die Kokos-Hafer-Mischung darüber streuen.
  6. 18 Minuten backen oder goldgelb. Vor dem Schneiden etwa eine Stunde abkühlen lassen. Für feste Riegel (die Sie abholen können) kühlen Sie weitere 30 Minuten im Gefrierschrank ab.