Süßes, cremiges hausgemachtes veganes Eis kann Ihnen gehören - ohne Eismaschine! Diese hübsche lila Eiscreme hat eine reiche Kokosmilchbasis, die mit Ahornsirup gesüßt ist und einen herrlichen Schatten von dunklem Lavendel mit lila Süßkartoffelpüree ergibt. Besser als Gemüse und Eis kann man nicht sein.


Lila Süßkartoffeleis (ohne Maschine!) (Vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Getreidefreie Rezepte
  • Kein raffinierter Zucker
  • Ich bin frei
  • Vegan
  • Ohne Weizen

Zutaten

  • 1 1 / Tassen vollfette Kokosmilch
  • 1 Esslöffel Maisstärke
  • 1/4 Tasse Ahornsirup
  • 1/2 Tasse lila Süßkartoffelpüree
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel Wodka (siehe Hinweise)

Vorbereitung

  1. Alle Zutaten außer Vanille und Wodka in einen Mixer geben und glatt rühren. In einen Topf geben und zum Kochen bringen. Nach dem Kochen vom Herd nehmen und glatt rühren. Vanille und Alkohol einrühren. In einen Behälter gießen und über Nacht kalt stellen.
  2. Legen Sie die Mischung in Eis und folgen Sie den Anweisungen des Herstellers.
  3. Um auf eine Eismaschine zu verzichten, gießen Sie die Eismischung in eine gefrierfeste Schüssel und frieren Sie sie etwa 3 Stunden lang ein, wobei Sie alle 30 Minuten gut mischen. Nach 3 Stunden in Schalen schöpfen und servieren.

Anmerkungen

Wodka verhindert, dass das Eis steinhart gefriert.