Diese Energiequadrate eignen sich perfekt vor dem Training oder während einer Wanderung, da sie voller Eiweiß, Ballaststoffe und gesunder Fette sind. Sie werden Sie satt und zufrieden halten und Ihnen viel Energie geben, ohne dass Sie das Gefühl haben, 15 Minuten nach dem Verzehr gegen eine Wand zu stoßen. Lassen Sie das Sportgetränk hinter sich und essen Sie stattdessen ein paar davon.


Pflanzliche Proteinquadrate (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • High Protein
  • Zuckerfrei / zuckerarm
  • Vegan

Aufschläge

16-20

Zutaten

  • 10 getrocknete Datteln, Gruben herausgenommen und 10 Minuten in 2 Tassen Wasser gekocht
  • 1/2 Tasse gekochte Quinoa
  • 1/2 Tasse Mandelbutter
  • 1/2 Tasse Mandelscheiben
  • 1/2 Tasse rohe Sonnenblumenkerne
  • 1/2 Tasse rohe Kürbiskerne
  • 1/4 Tasse Chiasamen
  • 1 Tasse Kokosflocken
  • 1/4 Tasse getrocknete Goji-Beeren
  • 1/2 Tasse getrocknete Kirschen
  • 1/4 Teelöffel Meersalz

Vorbereitung

  1. Nachdem die Datteln gekocht haben, verwerfen Sie das Wasser und geben Sie die Datteln zusammen mit der gekochten Quinoa und der Mandelbutter in die Küchenmaschine. Verarbeiten Sie diese Zutaten, bis Sie keine großen Dattelstücke mehr erkennen können. Wenn Sie sie für eine feste Minute verarbeiten, sollten Sie gut zu gehen sein.
  2. Die restlichen Zutaten in die Küchenmaschine geben (Mandelscheiben, rohe Sonnenblumenkerne, rohe Kürbiskerne, Chiasamen, Kokosflocken, Goji-Beeren, getrocknete Kirschen und Meersalz).
  3. Pulse alle Zutaten zusammen und halte ab und zu an, um die Zutaten nach unten zu drücken. Diese Mischung ist dick und klebrig und kann nicht vollständig zusammen verarbeitet werden. Das ist okay. Solange die Mischung halb vermischt ist, ist es in Ordnung. Wir möchten, dass das Endprodukt viele knusprige Stücke enthält. Daher ist es nicht das Ziel, es zu einer Paste zu verarbeiten. Sie wollen es nur so weit verarbeiten, dass die Mandelbutter den größten Teil der Mischung bedeckt.
  4. Wenn Sie das Gefühl haben, dies erreicht zu haben, nehmen Sie die Mischung aus der Küchenmaschine und geben Sie sie in eine Schüssel. Mische mit deinen sauberen Händen alles so, dass es zu einer großen Kugel zusammenkommt.
  5. Legen Sie den Ball auf eine saubere Oberfläche und breiten Sie ihn mit Ihren Händen aus, bis Sie ein Rechteck oder Quadrat mit der gewünschten Dicke gebildet haben. Sie können sie dick, dünn oder irgendetwas dazwischen machen. Es liegt ganz bei Ihnen.
  6. Wenn Sie es so haben, wie Sie es möchten, legen Sie eine Schicht Pergamentpapier auf einen großen Teller, übertragen Sie den Samenblock (sexy, ich weiß) auf den Teller und bedecken Sie das Ganze mit Plastikfolie. Zum Aufstellen ein bis zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  7. Nehmen Sie Ihre Kreation nach ein oder zwei Stunden aus dem Kühlschrank, schneiden Sie sie in Stücke und lagern Sie sie in einem Behälter im Kühlschrank.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 3697 # Gesamtkohlenhydrate: 300 g # Gesamtfett: 249 g # Gesamtprotein: 160 g # Gesamtnatrium: 650 g # Gesamtzucker: 142 g (pro Portion) Kalorien: 185 # Kohlenhydrate: 15 g # Fett: 12 g # Protein: 8 g # Natrium: 33 g # Zucker: 7 g Hinweis: Die angezeigten Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.