Dieses Rezept für asiatischen Gurkensalat hat jede Menge Aromen und dennoch passt alles nahtlos zusammen. Es besteht aus wenigen zugänglichen, erschwinglichen und farbenfrohen Zutaten, die eine Vielzahl von Texturen enthalten. Der Salat hat einen Hauch von Würze und ist perfekt für sich oder auf Burger, Salate und so ziemlich alles andere, was Sie sich vorstellen können.


Eingelegter asiatischer Gurkensalat (vegan, glutenfrei)

  • Glutenfreie Rezepte
  • Hohes Fieber
  • Low Carb Vegan
  • Vegan
  • Ohne Weizen
Pilz murmeln Rezept

Zutaten

  • 4 Tassen Gurken, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/4 Tasse fein geschnittene rote Zwiebel
  • 1/4 Tasse Reisweinessig
  • 2 Esslöffel Tamari
  • 1 Teelöffel Kokosnusszucker
  • 1 Teelöffel Sesam
  • 1 Teelöffel geröstetes Sesamöl
  • 1/2 Teelöffel rote Pfefferflocken
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 3 gehackte Schalotten
  • 1 Teelöffel Ingwer, gerieben

Vorbereitung

  1. Die in dünne Scheiben geschnittene Gurke, die in Scheiben geschnittenen roten Zwiebeln, den Ingwer, die Schalotten, den Knoblauch und den Sesam in eine mittelgroße Schüssel geben und beiseite stellen.
  2. Reisweinessig, Kokosnusszucker, geröstetes Sesamöl, rote Pfefferflocken und Meersalz in einer kleinen Schüssel vermengen. Dann fügen Sie die Mischung zu Ihrem Gemüse hinzu.
  3. Den Salat sofort servieren oder zugedeckt ein bis zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen und alle Aromen miteinander verschmelzen lassen.