Persönlich bevorzuge ich Rezepte auf der Basis von Vollwertkost, die die frischen Produkte und Zutaten zum Strahlen bringen. Dieser Phish-Burger ist ein Beispiel dafür, wo Kichererbsen und Nori zusammenkommen, um etwas Neues und doch sehr Vertrautes zu kreieren. Menschen lieben es oft, die gleichen Aromen zu erleben, die sie genossen, bevor sie tierische Produkte aufgaben. Wer hat gesagt, dass Sie jemals etwas aufgeben müssen, wenn Sie vegan werden?


Phish Burger (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Aufschläge

4

Kochzeit

20

Zutaten

  • 2 Dosen Kichererbsen
  • 2 Blatt Nori, fein zerbröckelt
  • 1 Esslöffel Relish
  • 2 Esslöffel vegane Mayonnaise
  • 3/4-Tassen-Semmelbrösel
  • 6 Brötchen oder 12 Scheiben Brot
  • Salat und andere Beläge nach Wahl

Vorbereitung

  1. In einer großen Schüssel Kichererbsen, Nori, Relish und Mayonnaise zerdrücken, bis sie schuppig, aber nicht breiig sind. Sie wollen etwas Textur von den Kichererbsen halten. Die Semmelbrösel hinzufügen und gut mischen. Fügen Sie bei Bedarf etwas Flüssigkeit oder mehr Semmelbrösel hinzu, bis sie zusammenhalten, wenn Sie versuchen, Pastetchen zu formen.
  2. Dies macht größere Pastetchen, so dass Sie mehr als 6 machen können, wenn Sie sie kleiner haben möchten. Formen Sie sie und legen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Zu diesem Zeitpunkt können Sie eine der beiden folgenden Aktionen ausführen: Einfrieren und dann grillen ODER im Ofen 20 Minuten lang bei 425 ° F backen oder bis es außen knusprig wird.
  3. In Brötchen mit Salat und Belag oder als Phischtorte servieren.
  4. Genießen!

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 2221 # Gesamtkohlenhydrate: 388 g # Gesamtfett: 33 g # Gesamtprotein: 89 g # Gesamtnatrium: 5515 g # Gesamtzucker: 44 g Pro Portion: Kalorien: 555 # Kohlenhydrate: 97 g # Fett: 8 g # Protein: 22 g # Natrium: 1379 mg # Zucker: 11 g Berechnung ohne Salat oder Toppings. Hinweis: Die angezeigten Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.