Lust auf einen herzhaften, knusprigen Snack? Dann sind diese ölfreien Olivencracker aus Kichererbsenmehl genau das Richtige. Mach den Ofen an und hol die Pfanne raus, denn wir machen Cracker!



Ölfreie Olivencracker (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
indischer Reiskuchen

Kochzeit

15

Zutaten

  • 1 Tasse Kichererbsenmehl
  • 1/2 Tasse Dinkelmehl
  • 3 Esslöffel Nährhefe
  • 1/4 Teelöffel Kurkuma (optional)
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel Thymian, getrocknet
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 7-8 Oliven, entkernt, abgetropft, fein gehackt
  • 1/3 Tasse gefiltertes Wasser (+ mehr wenn nötig)


Vorbereitung

  1. Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel vermengen. 1/3 Tasse Wasser hinzufügen und mit einem Löffel einarbeiten.
  2. Alles mit den Händen kneten, bis sich ein fester Teig bildet. Wenn der Teig zu trocken ist, fügen Sie mehr Wasser durch den Esslöffel hinzu.
  3. Zuletzt die fein gehackten Oliven dazugeben und in den Teig kneten. Abdecken und 5-10 min beiseite stellen.
  4. Den Backofen auf 350 ° F vorheizen.
  5. Legen Sie den Teig zwischen zwei Blatt Pergamentpapier. Rollen Sie den Teig, bis er wirklich dünn ist. Stellen Sie sicher, dass der mittlere Teil möglichst genauso dünn ist wie die Ränder.
  6. Übertragen Sie das Pergamentpapier mit dem Teig auf ein Backblech. Entfernen Sie vorsichtig das obere Pergamentpapier.
  7. Mit einem Messer / Pizzaschneider den Teig in kleine Rechtecke schneiden. Stoßen Sie jedes Rechteck ein paar Mal mit einer Gabel an, wenn Sie möchten.
  8. Backen Sie die Cracker für 11-15 Minuten, bis sie goldbraun sind. Die äußeren Cracker bräunen sich möglicherweise ziemlich schnell an, daher möchten Sie sie möglicherweise abbrechen und den Rest des Teigs länger backen.
  9. Sobald Sie fertig sind, nehmen Sie die Cracker aus dem Ofen und lassen Sie sie auf dem Backblech abkühlen.