Denken Sie, dass eines Ihrer Lieblingsdesserts aus französischem Pudding aufgrund Ihrer pflanzlichen Ernährung keine Option mehr ist? Denk nochmal! Der traditionelle Crème-Brûlée-Pudding besteht aus Eiern. Die gleiche cremige Textur kann jedoch mit etwas Kokosmilch und Agar-Agar erzielt werden. Die Zugabe von Matcha verleiht dem klassischen Gericht einen einzigartigen, reichen Geschmack, während die Kokosnuss-Peitsche eine weiche, luftige Textur vor dem beliebten Knuspern der karamellisierten Zuckerschicht bietet. Dieses Crème-Brûlée-Rezept ist mühelos, enthält nur wenige Zutaten und eine Vielzahl von Texturen, die Sie lieben werden. Koch jetzt!


Matcha Creme Brûlée (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Ich bin frei
  • Vegan

Aufschläge

6

Kochzeit

15

Zutaten

Für die Matcha Creme:

  • 1 14,5-Unzen-Dose vollfette Kokosmilch
  • 2 Esslöffel Kokosnusszucker (oder brauner oder weißer Zucker)
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 1/2 Esslöffel Agar-Agar-Flocken
  • 1 1/2 Esslöffel Matchapulver

Für das Sugar Topping:

  • 6 Esslöffel weißer Zucker

Für die Kokosnusspeitsche:

  • 1 14,5-Unzen-Dose Vollfett-Kokosnuss (über Nacht im Kühlschrank gekühlt)
  • 1/3 Tasse Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
Bananenmehl Rezepte vegan

Vorbereitung

  1. Alle Matcha-Cremezutaten bei starker Hitze in einen Topf geben. Die Kokosmilch fast zum Kochen bringen und dabei ständig umrühren, um ein Anbrennen zu vermeiden und alle Zutaten gleichmäßig zu mischen. Die Agar-Agar-Flocken sollten sich bald auflösen.
  2. Vor dem Kochen den Topf vom Herd nehmen. Noch einige Male umrühren, um sicherzustellen, dass alle Zutaten gleichmäßig gemischt sind. Dann beiseite stellen, um abzukühlen.
  3. Gießen Sie die Creme in 6 einzelne Auflaufförmchen oder eine große Schüssel und stellen Sie sie für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank. Wenn Sie länger abbinden lassen, lassen Sie einfach die überschüssige Flüssigkeit ab, die sich bilden wird.
  4. Die Creme mit weißem Zucker bedecken und mit einer Küchenlampe karamellisieren. Einige Minuten abkühlen lassen.
  5. Um die Kokosnusspeitsche zuzubereiten, werfen Sie alles in einen Standmixer und stellen Sie es beiseite, um es im Kühlschrank zu kühlen, bis es servierfertig ist. Die Creme mit Kokosnusspeitsche bedecken und sofort servieren.