Mangopudding ist weit verbreitet als einfaches, erfrischendes und köstliches Dim-Sum-Dessert, das in Hongkong, Malaysia und Singapur äußerst beliebt ist. Traditionell wird dieses Dessert aus frischem Mangopüree, frischer Sahne und Gelatine hergestellt und anschließend mit Zucker gesüßt. In dieser Version wird der Pudding aus frischem Mangopüree in Kombination mit Kokosmilch, Agar-Agar-Pulver, einem pflanzlichen Ersatz für Gelatine und einem Hauch von Agave hergestellt. Mit frischem Obst dazu servieren.


Mango Dim Sum Pudding (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Kein raffinierter Zucker
  • Ölfrei / fettarm
  • Ich bin frei
  • Vegan
  • Ohne Weizen

Aufschläge

8

Zutaten

Für den Pudding:

  • 12 Unzen reifes Mangofleisch, in 2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1 Tasse plus 2 1/4 Esslöffel Kokosmilch
  • 4 Esslöffel Agavendicksaft
  • 2 Teelöffel Agar-Agar-Pulver
  • 2 Tassen Wasser

Zum Garnieren:

  • Etwas Mangofleisch, in 3/4-Zoll-Stücke geschnitten
  • Einige Kiwis, in 3/4-Zoll-Stücke geschnitten
  • Minzeblätter (optional)
Pf Changs Salat Wraps Rezept Tofu

Vorbereitung

  1. Mischen Sie die Mangostücke und die Kokosmilch in einem Hochleistungsmixer oder einer Küchenmaschine, bis Sie eine glatte cremige Konsistenz erhalten.
  2. Das Agar-Agar-Pulver mit 1 Tasse Wasser mischen und verquirlen.
  3. Die Agar-Agar-Mischung in einen kleinen Topf geben und den Agavenzucker hinzufügen. Zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze köcheln lassen. Rühren, bis der Agar-Agar geschmolzen und eingedickt ist.
  4. Die Mango-Kokos-Mischung und 1 Tasse Wasser hinzufügen, gut umrühren und mischen und erneut zum Kochen bringen. Stellen Sie die Heizung ab.
  5. Gießen Sie die Mischung in antihaftbeschichtete Puddingformen oder in kleine Schälchen.
  6. Im Kühlschrank kühlen, bis der Mangopudding etwa 2 Stunden lang oder bis er fest ist.
  7. Entfernen Sie den Pudding nach dem Abbinden aus der Form, indem Sie ein dünnes, glattkantiges Kunststoffmesser oder ein kleines Messer um die Seiten der Form führen.
  8. Servieren Sie die Puddings mit einigen Mango- und Kiwistücken plus Minzblättern.