Es gibt viele Gründe, sich für milchfreien Joghurt gegenüber der Milchversion zu entscheiden. Dieses Rezept ist so erstaunlich, dass Sie es kaum glauben werden, dass es keine echte Molkerei ist! Es ist perfekt spritzig, cremig und dick.


Hausgemachter Soja-Joghurt (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Getreidefreie Rezepte
  • Low Carb Vegan
  • Kein raffinierter Zucker
  • Zuckerfrei / zuckerarm
  • Vegan
Büffel-Tofu-Sandwich

Zutaten

  • 8 Tassen ungesüßte Sojamilch
  • 1 Tasse ungesüßter Sojajoghurt

Vorbereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf 110 ° F vor.
  2. Eine Tasse Sojajoghurt abmessen, in eine mittelgroße Schüssel geben und bei Raumtemperatur stehen lassen.
  3. Auf dem Herd bei mittlerer Hitze die Sojamilch mit einem Bonbonthermometer im Topf erhitzen. Kontinuierlich mit einem Schneebesen umrühren, damit die Milch nicht verbrennt. Wärmen Sie sich auf, bis das Thermometer 200 ° F anzeigt.
  4. Rühren Sie die Milch weitere 10 Minuten lang um und versuchen Sie dabei, die Temperatur zu halten.
  5. Nehmen Sie die Milch vom Herd und lassen Sie sie abkühlen, bis die Temperatur 30 ° C erreicht hat. Rühren Sie die Milch oft um, um zu verhindern, dass sich ein Film oben bildet.
  6. Eine Tasse warme Milch abmessen und zum Joghurt geben. Vorsichtig verquirlen und dann die Joghurt-Milch-Mischung wieder in den Topf geben und zum Einarbeiten verquirlen.
  7. Decken Sie den Topf mit einem Deckel und wickeln Sie mit einem Handtuch. Stellen Sie den Topf in den Ofen. Schalten Sie den Backofen aus und das Backofenlicht ein. Das Ofenlicht hält den Ofen auf der perfekten Temperatur, damit sich der Joghurt bildet. Öffnen Sie den Backofen erst, wenn der Joghurt fertig ist. 10-12 Stunden einwirken lassen.
  8. Wenn der Joghurt fertig ist, nehmen Sie ihn aus dem Ofen. Ein Teil der Molke könnte sich oben abgelöst haben. Entfernen Sie es oder schlagen Sie es zurück in den Joghurt.
  9. Lagern Sie den Joghurt bis zu einer Woche im Kühlschrank.