Lebendige Grüns, cremiges Agaven-Miso-Dressing, Rüben-Chips, Kürbiskerne zum Knuspern und Karotten - was für ein herrlicher Salat! Dieser köstliche Salat auf Reisbasis ist äußerst befriedigend und dennoch so erfrischend und aufregend. Probieren Sie dieses Rezept aus, wenn Sie das nächste Mal Lust haben, Ihre Salat-Komfortzone zu verlassen.



Kräuter-Reis-Salat mit Rübenchips (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan
Tofu Nuggets Rezept

Zutaten

  • 2 rote Rüben
  • 1 Tasse gekochter Reis
  • 2 Karotten
  • 2 Tassen Salat, gehackt
  • 1 Tasse frischer Koriander
  • 1 1/2 Tassen frisches Basilikum
  • 1 Tasse frische Petersilie
  • 1/4 Tasse Kürbiskerne
  • 1 1/2 Teelöffel Miso weiß
  • 1 1/2 Teelöffel Agavennektar
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Nährhefe


Vorbereitung

  1. Schneiden Sie die Rüben sehr dünn mit einer Mandoline oder einem scharfen Messer. Ordnen Sie sie auf einem Backblech in einer einzigen Schicht und backen Sie bei 360ºF für etwa 20 Minuten oder bis sie knusprig sind. Lass sie abkühlen.
  2. In der Zwischenzeit Miso, Agavennektar, Sonnenblumenkerne, Zitronensaft, Knoblauch, Hefe und ein paar Esslöffel Wasser in einen Mixer geben und glatt rühren.
  3. Dann Salat und Kräuter fein hacken, Karotten in dünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel mit gekochtem Reis, Kürbiskernen, gebackenen Rüben und Miso-Dressing geben. Gut mischen und servieren.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 802 # Gesamtkohlenhydrate: 111 g # Gesamtfett: 28 g # Gesamtprotein: 45 g # Gesamtnatrium: 776 g # Gesamtzucker: 36 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.