Diese schwarzen Bohnen Burger sind so lecker. Dank einer Kombination aus schwarzen Bohnen, gerösteten Kichererbsen und Hafer haben sie alles, was Sie wollen, von Geschmack bis zu einer herzhaften Textur - und es ist super einfach zuzubereiten! Meerrettichdressing, geröstete Auberginen, cremiges Guacamole, schwarzer Bohnenburger, eingelegte rote Zwiebeln und Rotkohl passen perfekt zusammen. Mit Süßkartoffelpommes dazu servieren.


Black Bean Burger mit eingelegten roten Zwiebeln (vegan, glutenfrei)

  • Glutenfreie Rezepte
  • Hohes Fieber
  • High Protein
  • Vegan
  • Ohne Weizen

Zutaten

Für die Burger:

  • 14 Unzen schwarze Bohnen, gekocht und gemischt
  • 1/4 Tasse glutenfreier Haferflocken, gemischt
  • 1/4 Tasse geröstete Kichererbsen, gewürzt mit Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2 Prisen Salz
  • Eine Prise Pfeffer
  • 3 Teelöffel Paprika
Kohlrouladen mit braunem Reis

Für die eingelegte rote Zwiebel:

  • 1 rote Zwiebel, mit einer Mandoline geschnitten und in Zitronensaft massiert
kein Bananenbrot backen

Für die gebratene Aubergine:

  • Ein paar Auberginenscheiben

Für die anderen Beläge:

  • Guacamole
  • Vegane Mayonnaise gemischt mit Meerrettich nach Geschmack
  • Rotkohl

Vorbereitung

Burger zubereiten:

  1. Ofen vorheizen auf 300 ° F.
  2. Mischen Sie alle Zutaten und formen Sie Burger von etwa 3 Unzen. Dann bei ziemlich hoher Hitze in Rapsöl braten, bis eine braune Farbe entsteht. Für eine etwas weniger saftige Konsistenz ca. 5-10 Minuten im Ofen backen.

So braten Sie die Aubergine:

  1. Die Aubergine in dünne Scheiben schneiden. In Olivenöl eintauchen und auf ein ofenfestes Backblech legen. Lassen Sie den Ofen etwa 15 Minuten lang bei 300 ° F laufen und beobachten Sie sie - sie neigen dazu, schnell zu brennen.

Dienen:

  1. Servieren Sie die Burger auf Ihrem Lieblingsbrötchen mit eingelegten roten Zwiebeln, Auberginen und Saucen Ihrer Wahl.