Jeder Haushalt braucht einen Veggie-Burger, der ein Grundnahrungsmittel ist. Diese Zuckerrüben und Kichererbsen sind außen fest und innen zart - genau das, was ein Gemüseburger sein sollte. Dieser Burger ist rauchig, herzhaft, herzhaft, subtil gewürzt und sehr befriedigend. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein!


Rüben-Kichererbsen-Burger (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Kalorien

129

Aufschläge

8

Zutaten

  • 1 Dose mit 15 Unzen Kichererbsen
  • 2 mittelgroße gekochte Rüben (Sie können auch rohe Rüben verwenden)
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Tasse Hafer
  • 1/3 Tasse Hefe
  • Ein Bund frischer Petersilie
  • Eine Prise flüssiger Rauch
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Vorbereitung

  1. Ofen auf 400 ° F vorheizen.
  2. Kichererbsen sehr gut abspülen und abtropfen lassen und Rüben und Zwiebeln würfeln.
  3. Fügen Sie Kichererbsen, Rüben, Zwiebeln, Knoblauch, Hafer, Hefe, Petersilie, flüssigen Rauch, Salz und Pfeffer zu einer Küchenmaschine hinzu und verarbeiten Sie alles, bis alles gut gemischt ist, aber immer noch ein wenig klobig.
  4. Teilen Sie die Mischung in 8 Portionen und formen Sie sie zu Pastetchen. Wenn die Mischung zu feucht ist, geben Sie zuerst ein paar Esslöffel Hafermehl hinzu.
  5. Die Bratlinge auf das Backblech legen und 25-30 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit einmal wenden.
  6. Servieren Sie auf Brötchen (glutenfrei, wenn Sie es vorziehen) mit roten Zwiebeln, Avocado, Tomate, Gemüse und Knoblauchahorn-Tahini.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 1028 # Gesamtkohlenhydrate: 185 g # Gesamtfett: 9 g # Gesamtprotein: 53 g # Gesamtnatrium: 1583 g # Gesamtzucker: 29 g Pro Portion: Kalorien: 129 # Kohlenhydrate: 23 g # Fett: 1 g # Protein: 7 g # Natrium: 198 mg # Zucker: 4 g Berechnung ohne Salz nach Geschmack, Burgerbrötchen oder Belag. Hinweis: Die angezeigten Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.