Diese Bananenbrot Cake Pops sind eine innovative, mundgerechte Variante des klassischen Desserts. Diese dekadenten Leckereien werden aus weichem Bananenbrotteig hergestellt, der mit knusprigen Walnüssen gefüllt und mit einer herrlichen Schokoladenschale überzogen ist.


Bananenbrot Cake Pops (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • High Carb Vegan
  • Ich bin frei
  • Vegan
  • Ohne Weizen

Zutaten

  • 1 reife Banane
  • 1/2 Tasse Mandelmilch
  • 1/2 Tasse Hafermehl
  • 1/4 Tasse Vollkornmehl (oder eine glutenfreie Mehlalternative)
  • 1 Teelöffel Chiasamen
  • 1 Teelöffel gemahlene Leinsamen
  • 1 Teelöffel Dattelsirup
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • 1/8 Tasse Walnüsse, gehackt
  • 3,5 Unzen vegane dunkle Schokolade
  • 1/2 Teelöffel Kokosöl

Vorbereitung

  1. Den Backofen auf 350 ° F vorheizen und eine kleine Kuchenform mit Kokosnussöl einfetten.
  2. Für das Bananenbrot die reife Banane in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Die restlichen Zutaten in die Schüssel geben und verquirlen.
  4. Gießen Sie den Teig in die Kuchenform und backen Sie ihn etwa 20 Minuten im Ofen (bis der Zahnstocher sauber herauskommt).
  5. Lassen Sie den Kuchen 5-10 Minuten abkühlen und brechen Sie ihn auseinander.
  6. Nehmen Sie eine kleine Portion des Brotes und rollen Sie es in Ihren Händen, um kleine Kugeln zu formen.
  7. Sobald Sie das ganze Brot in Kugeln gerollt haben, legen Sie einen Spieß in jede Kugel.
  8. Schmelze deine vegane dunkle Schokolade und tauche jede Kugel in die Schokolade.
  9. In den Gefrierschrank stellen, bis sie fest sind.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 1017 # Gesamtkohlenhydrate: 131 g # Gesamtfett: 33 g # Gesamtprotein: 30 g # Gesamtnatrium: 1655 g # Gesamtzucker: 42 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.