Süßkartoffel brät jemand? Wie wäre es mit gebackenen, mit Zimt gewürzten Süßkartoffel-Pommes Frites mit Apfeldattel-Butter-Dip? Ja, es ist ein Schluck, aber dies ist der perfekte gesunde Leckerbissen mit Herbstgeschmack, um Ihrer Familie und Ihren Freunden etwas Gutes zu tun. So einfach zuzubereiten und so aromatisch. Machen Sie sich bereit für Süßkartoffelpommes, die von Natur aus süß, würzig, leicht und gesund sind. Geladen mit Carotinoiden, Vitamin C, Kalium und Ballaststoffen. Sie werden sich mit diesen Pommes nicht schuldig fühlen, wenn Sie wissen, dass Sie Ihrem Körper die kraftvollen Nährstoffe geben, die er benötigt.


Gebackene, mit Zimt gewürzte Süßkartoffel-Pommes Frites mit Apfel-Dattel-Butter-Dip (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • Getreidefreie Rezepte
  • Hohes Fieber
  • Ich bin frei
  • Vegan
  • Ohne Weizen

Aufschläge

4-6

Zutaten

Für die Pommes:

  • 1-2 große Süßkartoffeln, geschält und in 2 cm breite Streifen geschnitten
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • 1 Clementine, entsaftet

Für die Apfeldattelbutter:

  • 5 1/2 Pfund Äpfel, geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 1 Tasse gehackte Datteln, entkernt
  • 1 Tasse ungesüßter Apfelsaft, am besten frisch
  • 1 Tasse Wasser
  • 1/4 Tasse Apfelessig
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Esslöffel reiner Vanilleextrakt

Vorbereitung

Für die Pommes:

  1. Ofen vorheizen auf 450 ° F.
  2. In einer großen Schüssel die Süßkartoffelstreifen mit Zimt und Clementinensaft gleichmäßig verteilen.
  3. Die Kartoffeln in einer Schicht auf einem mit Pergament ausgekleideten Backblech verteilen.
  4. Im mittleren Regal 20 Minuten im Ofen backen.
  5. Auf dem obersten Rost 3-5 Minuten pro Seite im Ofen braten. Drehen Sie die Pommes alle paar Minuten um, um sicherzustellen, dass die Pommes gleichmäßig braun und knusprig sind. Behalten Sie diese im Auge, damit sie nicht verbrennen.
  6. Leicht abkühlen lassen und mit Apfel-Dattel-Butter-Dip servieren. Sie können die Butter erwärmen oder gekühlt servieren, so oder so ist es köstlich.

Für die Dip-Sauce:

  1. Füllen Sie den Slow Cooker mit geschälten, entkernten und geschnittenen Äpfeln. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu und rühren Sie, bis sich alles vermischt.
  2. Abdecken und auf niedriger Stufe 9-11 Stunden kochen lassen oder bis die Butter eine dicke, dunkelbraune, streichfähige Konsistenz hat. Gelegentlich umrühren.
  3. Wenn zu viel Flüssigkeit vorhanden ist, den Deckel abnehmen und bis zum Eindicken auf hoher Stufe garen. Behalte es im Auge und rühre es um
  4. gelegentlich, um Verbrennungen zu vermeiden (dies hängt alles von Ihrem langsamen Herd ab). Sie können auch in einen Topf geben und den Herd erhitzen, bis er sich verringert, wenn der Langsamkocher seine Arbeit nicht erledigt.
  5. In Einmachgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 989 # Gesamtkohlenhydrate: 248 g # Gesamtfett: 0 g # Gesamtprotein: 7 g # Gesamtnatrium: 203 g # Gesamtzucker: 178 g (pro Portion) Kalorien: 165 # Kohlenhydrate: 41 g # Fett: 0 g # Protein: 1 g # Natrium: 34 g # Zucker: 30 g Hinweis: Die angezeigten Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.