Dieser Kuchen ist superfeucht und voller wundervoller Früchte wie Apfel, Ingwer, Kokos und Feijoa (auch bekannt als Ananas-Guave oder Guavasteen). Es enthält auch Vollkorn-Dinkelmehl und eine kleine Menge an nicht raffiniertem Süßstoff, was es zu einem gesunden Kuchen macht, der Sie nicht schuldig werden lässt. Ein Stück dieses Kuchens würde auch eine köstliche Lunchbox-Leckerei ergeben, die Ihnen nachmittags keinen massiven Kohlenhydrat- und Zucker-Crash bringt.


Apfel-Ingwer-Feijoa-Kuchen (vegan)

  • Milchfrei
  • Vegan

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 2/3 Tasse Mandelmilch
  • 1/4 Tasse Kokosöl
  • 1/4 Tasse Ahornsirup
  • 1 1/2 Tassen Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 Tasse Kokosraspeln
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Tasse Feijoa Fleisch
  • 1 grüner Apfel, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • Ingwerknauf, geschält und fein gerieben
  • Schale und Saft von 1 Zitrone
Gegrilltes Tofu-Sandwich

Zum Richten:

  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 2 Esslöffel Kokosnusszucker
  • 1/4 Tasse Dinkelvollkornmehl

Vorbereitung

  1. Den Backofen auf 355 ° F vorheizen und eine Kuchenform leicht mit Kokosnussöl einfetten.
  2. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. In einer separaten Schüssel die feuchten Zutaten mischen.
  3. Kombinieren Sie die nassen und trockenen Zutaten und gießen Sie sie in die Kuchenform.
  4. Für das Topping alle Zutaten mischen und mit den Händen zu einem leichten Streusel vermengen. Füge mehr Kokosöl hinzu, wenn es zu trocken ist.
  5. Streuen Sie den Belag über den Kuchen und backen Sie ihn 30-40 Minuten lang oder bis er gar ist. Mit einer Prise Kokosjoghurt servieren.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 2410 # Gesamtkohlenhydrate: 327 g # Gesamtfett: 115 g # Gesamtprotein: 43 g # Gesamtnatrium: 6665 g # Gesamtzucker: 126 g Hinweis: Die angegebenen Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.