Diese Sushi-Tassen beeindrucken garantiert jeden, vor den Sie sie stellen. Der Sushi-Reis ist scharf, klebrig und gefüllt mit Avocados und einem Imitat-Ahi, das besser ist als das Original. Dieses Rezept ist ein Muss für alle, die Sushi lieben.


Ahi Sushi Cups (vegan, glutenfrei)

  • Milchfrei
  • Glutenfreie Rezepte
  • High Carb Vegan
  • Vegan
  • Ohne Weizen

Kalorien

128

Aufschläge

8-12

Kochzeit

60

Zutaten

Für die Reisbecher:

  • 1 Tasse ungekochter Sushi-Reis (Sie können auch braunen Kurzkornreis für eine gesündere Variante verwenden, müssen ihn dann aber 50 Minuten lang länger kochen)
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Esslöffel flüssige Aminos
  • 1 Esslöffel Reisessig (oder Apfelessig)
  • 1 Esslöffel brauner Reissirup (oder Ahornsirup)
  • 1 Esslöffel Sesamöl

Für die Füllung:

  • 1/2 Avocado, gewürfelt
  • 1 kleine rote Paprika, gewürfelt
  • 1 Roma-Tomate, entkernt und gewürfelt
  • 1 Gurke, geschält und gewürfelt
  • 3 Esslöffel flüssige Aminosäuren
  • 2 Teelöffel Sesamöl
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • 1/2 Teelöffel rote Paprika Flocken
  • 1/2 Blatt nori

Vorbereitung

  1. Reis waschen und abtropfen lassen.
  2. In einen kleinen Topf mit 2 Tassen Wasser geben.
  3. Zum Kochen bringen und abgedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Reis abkühlen lassen.
  4. Mischen Sie die anderen Reiszutaten in einer kleinen Schüssel und fügen Sie sie dem Reis hinzu und mischen Sie es gut.
  5. Legen Sie eine Muffinform mit Pergamentpapier aus (schneiden Sie einfach ein kleines Papier aus und legen Sie es in jede Tasse, damit Sie die Reisbecher nach dem Abbinden leicht herausziehen können).
  6. Füge einen Esslöffel Reis hinzu (abhängig von der Größe deiner Muffinschalen) und drücke ihn auf den Boden und die Ränder, damit du eine tassenartige Form bekommst. Kühlen Sie dies für 30 Minuten.
  7. Bereiten Sie in der Zwischenzeit die Füllung vor. Schneiden Sie die Paprika in kleine Würfel und blanchieren Sie sie in ausreichend Wasser, um sie 2 Minuten lang zu bedecken. Spülen Sie sie dann mit kaltem Wasser ab.
  8. Tomaten, Gurken und Avocado in Würfel schneiden.
  9. In einer Schüssel die Marinadenzutaten mischen und alles Gemüse unterrühren.
  10. Lassen Sie sie in der Marinade sitzen, bis die Reisbecher aus dem Kühlschrank genommen werden können.
  11. Nehmen Sie die Reisbecher aus dem Kühlschrank und nehmen Sie sie aus der Muffinform.
  12. Legen Sie sie auf eine Serviceplatte und füllen Sie sie mit Gemüsemischung.
  13. Fügen Sie etwas Siracha-Sauce oder veganes Mayo hinzu, um einen reichhaltigeren Geschmack zu erzielen, und streuen Sie etwas schwarzen Sesam darüber.

Nährwert-Information

Gesamtkalorien: 1.025 # Gesamtkohlenhydrate: 184 g # Gesamtfett: 26 g # Gesamtprotein: 26 g # Gesamtnatrium: 5.228 g # Gesamtzucker: 38 g Pro Portion: Kalorien: 128 # Kohlenhydrate: 23 g # Fett: 3 g # Protein: 3 g # Natrium: 654 mg # Zucker: 5 g Hinweis: Die angezeigten Informationen beruhen auf den verfügbaren Zutaten und Zubereitungen. Es ist kein Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters.